Schlusslicht holt einen Punkt

Moabit. Schau einer an – die zweite Mannschaft des Berliner AK kann doch noch punkten! Gegen Türkiyemspor II erreichte die Mannschaft, die aus dem Regionalliga-Team kaum bis keine Unterstützung erhält, ein 2:2 (0:1)-Unentschieden. Dabei lag sie am vergangenen Sonnabend bis zur 73. Minute sogar mit 0:2 zurück, ehe Sean Adams und Boran Topal in der Schlussminute doch noch zum Ausgleich trafen.

Zum nächsten Landesliga-Spiel tritt der Tabellenletzte am Sonntag um 12 Uhr bei Viktoria 89 II im Stadion Lichterfelde an.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.