Vogtland-Schnee stoppt BAK

Moabit. Wovon man in Berlin oft nur noch träumen kann, das gab es im Vogtland am Wochenende genug. Zuviel Schnee, um Regionalliga-Fußball zu spielen, soll nach Meinung der zuständigen Platzkommission im sächsischen Auerbach gelegen haben, wo der Berliner AK antreten wollte. Das Spiel aber wurde abgesagt, und so zog es BAK-Trainer Steffen Baumgart am vergangenen Samstag zur Partie Hertha BSC II gegen RB Leipzig II.

Denn in Leipzig, beim Reserveteam des potenziellen und finanzstarken Erstliga- Aufsteigers, muss der BAK am Sonnabend antreten (13.30 Uhr, Stadion am Bad, Markranstädt).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.