Verschalung wird entfernt

Moabit. Die Arbeiten an der neuen Straßenbahnhaltestelle am Hauptbahnhof gehen zügig voran. Allerdings ist der Baufortschritt mit gewissen Einschränkungen für die Fahrgäste verbunden. Für die Entfernung der Verschalung der architektonisch anspruchsvollen Dachkonstruktion der Haltestelle muss der Verkehr der M5 zeitweilig unterbrochen werden. Wie die Pressesprecherin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Petra Reetz, mitteilte, fahren bis 31. Januar auf der Linie in den Nächten von Montag bis Sonnabend jeweils zwischen 21 bis 4.15 Uhr (sonnabends 5.15 Uhr) keine Züge zwischen dem S-Bahnhof Hackescher Markt und Hauptbahnhof. Als Ersatz setzt die BVG auf dieser Strecke barrierefreie Busse ein. Petra Reetz weist zudem darauf hin, dass Fahrgäste auf dieser Strecke auch auf die S-Bahn ausweichen können.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.