Viele Vorschläge: Die Ergebnisse einer Umfrage zum Döberitzer Grünzug liegen vor

Moabit. Die Umfrage zum geplanten Döberitzer Grünzug ist ausgewertet. „Es haben sich mehr Menschen beteiligt, als wir erwartet hatten“, sagt Susanne Torka vom Betroffenenrat Lehrter Straße.

Das Anwohnergremium hatte mit der vom Land Berlin beauftragten Grün Berlin GmbH die Umfrage verabredet. „Viele haben eigene Vorschläge eingebracht und die offenen Fragen genutzt“, so die Kiezakteurin. Die Umfrage wollte vor der Planung Nutzungsgewohnheiten und Gestaltungsideen sowie die Meinung zu „vorhandenen Problemlagen“ der künftigen grünen Verbindungswege von der Lehrter- bis zur Heidestraße und entlang der Bahngleise vom Klara-Franke-Spielplatz bis zum Hauptbahnhof herausfinden. In diesem Jahr wird geplant. 2018 ist Baubeginn. Die Pläne werden auf einer Bürgerversammlung vorgestellt.

Laut Umfrageergebnis wollen die meisten den neuen Grünzug für Spaziergänge und den Weg zur Arbeit beziehungsweise zum Hauptbahnhof nutzen, noch vor Radfahren, Rollern, Skaten und Sporttreiben. Einen wichtigen Platz nimmt noch das Gärtnern ein.

Bei der Wegegestaltung bevorzugten die Befragten mit 45 Prozent einen Asphaltbelag. Unter der Rubrik Flora und Fauna wurden Bäume (78 Prozent) und Sträucher (63 Prozent) als natürliche Lebensräume für Tiere vor Rasen (58 Prozent) genannt. Sitzgelegenheiten waren den Umfrageteilnehmern mit 65 Prozent am wichtigsten; weit abgeschlagen hingegen sind Spielgeräte (24 Prozent) und Bewegungsangebote für Erwachsene (22 Prozent).

Ein deutliches Votum gab es auch zum historischen Kopfsteinpflaster und den fünf infrage gestellten Kleingärten. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer der Umfrage, nämlich 54 Prozent, sind für deren beider Erhalt. Noch deutlicher sieht das Ergebnis für das bisherige Wäldchen hinter der Lehrter Straße 6 aus: 63 Prozent wünschen eine Neupflanzung.

Zwar sei die Umfrage mit 97 Teilnehmern, bei denen die Gruppe der 40- bis 60-Jährigen dominierte, nicht repräsentativ, so Susanne Torka. Man hoffe aber, dass die Ergebnisse trotzdem berücksichtigt werden. Die ausführliche Fassung der Ergebnisse samt Dokumentation des Fragebogens und Infomaterialien gibt es unter http://asurl.de/13ap. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.