Jahreskonzert der "Rhythm & Melody Concertband"

Die Rhythm & Melody Concertband gibt ihr Jahreskonzert im Humboldt-Haus. (Foto: Rhythm & Melody Concertband)

Neu-Hohenschönhausen. Die berühmtesten Filmkompositionen von Ennio Morricone und Henry Mancini gibt es beim Jahreskonzert der "Rhythm & Melody Concertband" am 11. Juli im Humboldt-Haus zu hören. Der Eintritt ist frei.

Rund 40 Mitglieder zählt das Blasmusik-Orchester, das sich vor rund zwanzig Jahren in der Schostakowitsch-Musikschule gegründet hat. Heute zählt die "Rhythm & Melody Concertband" zu den bekanntesten sinfonischen Blasorchestern Berlins. Unter der Leitung von Simone Münzer wissen die Musiker zeitgenössische und klassische Blasmusik zu interpretieren, aber auch mit Musical- und Rock-Pop-Medleys zu unterhalten.

Am 11. Juli lädt die "Rhythm & Melody Concertband" zu ihrem großen Jahreskonzert unter dem Titel "Mancini und Morricone" ins Humboldt-Haus in die Warnitzer Straße 13 a ein. Im Programm haben die Musiker nicht nur die stimmungsvollen Filmmelodien aus den Filmen "Der rosarote Panther" oder "Frühstück bei Tiffany", sondern auch Filmmusikklassiker wie "Spiel mir das Lied vom Tod" oder "Moon River". Im Mittelpunkt stehen die Filmkomponisten Ennio Morricone (geb. 1928) und Henry Mancini (1924-1994).

Das Konzert beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. Weitere Informationen gibt es unter www.rmcb.net.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.