Algeriens Kultur entdecken

Neu-Hohenschönhausen. Die Veranstaltungsreihe KochKultur im Kieztreff Falkenbogen, Grevesmühlener Straße 20, gibt regelmäßig Einblick in das kulinarische Leben fremder Länder. Am 18. Juni ist der algerische Gitarrist und Sänger Mokhtar Mechai zu Gast. Er wird von seinem Land erzählen und die berberische Musik zu Gehör bringen. Mechai wurde im Norden Algeriens geboren und wohnt seit 1995 in Berlin. Er verfügt über ein breites musikalisches Repertoire an algerischen Volksliedern, zu denen etwa Rai- und Chaabi-Lieder gehören. Für die Besucher wird er nicht nur die landestypischen Lieder vorstellen, sondern auch gemeinsam mit ihnen das Nationalgericht Couscous vorbereiten und zur Kostprobe stellen. Der Kostenbeitrag beträgt neun Euro, um eine Anmeldung wird gebeten unter 96 06 32 33.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.