Minischwein sichergestellt

Neu-Hohenschönhausen.Ein Minischwein und drei Frettchen wurden am 12. Juli aus einer Wohnung in der Zingster Straße sichergestellt. Wegen akuter Geruchsbeschwerden waren das Ordnungsamt und der amtliche Tierarzt zu einem Einsatz in die Wohnung gerufen worden. Nach Information der zuständigen BezirksstadträtinSandra Obermeyer (Die LINKE) mussten die Beamten wegen unhaltbarer Haltungsbedingungen einschreiten. Die Tiere wurden auf einem Balkon gehalten. Das Minischwein und die Frettchen wurden vorläufig im Tierheim untergebracht. Die Tierhalterin erhielt zunächst Reinigungsauflagen und muss mit einem Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz rechnen.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.