Polizeihund stellt Flüchtigen

Neu-Hohenschönhausen."Aron", so heißt der Polizeihund, der am 15. Januar einen Verkäufer illegaler Zigaretten stellte. Der Händler fiel Zivilpolizisten auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Ernst-Barlach-Straße auf. Als der 18-jährige Mann die Beamten erkannte, flüchtete er und blieb auch nicht stehen, als ihn uniformierte Beamten dazu aufforderten und den Einsatz des Diensthundes androhten. Der Polizeihund "Aron" wurde daraufhin von der Leine gelassen und konnte den Flüchtenden am Bein fassen. Der Händler fiel zu Boden und trat mehrfach gegen den Kopf des Schäferhundes, der ihm dann mehrere Bisse zusetzte. Kurz darauf wurde der Händler von Polizisten festgenommen, seine Verletzungen verarztet. Die Polizisten beschlagnahmten den mutmaßlichen Verkaufserlös und rund 400 unversteuerte Zigaretten, die dem Hauptzollamt übergeben wurden.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden