Sprechstunde mit Karin Halsch

Neu-Hohenschönhausen. "Läuft was falsch? Dann zu Halsch!" Unter diesem Motto ruft die Abgeordnete der SPD Karin Halsch am 30. Juli Bürger auf, ihre Probleme mit Berliner Behörden in einer Sprechstunde zu schildern. Sie möchte, wenn es irgendwie möglich ist, den Betroffenen helfen. Die 1960 geborene Karin Halsch ist Sprecherin ihrer Fraktion für Bundesangelegenheiten und Vorsitzende des Sportausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus. Ihr Bürgerbüro in der Straße Am Berl ist zwischen 17 und 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter 51 73 69 48.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.