Standesamt auf Sparflamme

Neu-Hohenschönhausen.Eingeschränkter Dienstbetrieb herrscht am 31. Oktober im Standesamt Lichtenberg in der Egon-Erwin-Kisch-Straße 106. An diesem Tag können Geburten- und Sterbefallanzeigen sowie die Unterlagen zur Anmeldung von Eheschließungen nur entgegen genommen werden. Weder Beurkundung noch eine sofortige Bearbeitung sind möglich. Bereits gebuchte Beratungstermine werden allerdings durchgeführt.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.