Anwohner können Bedürftigen helfen

Neu-Hohenschönhausen. Zum vierten Mal sammelt der Verein Lebensmut Altkleider, die anschließend an Menschen in der Umgebung verteilt werden.

Auch in diesem Herbst gibt es wieder die Kleidersammel-Aktion, die mit Unterstützung des Bundestagsabgeordneten Martin Pätzold und des Berliner Abgeordneten Danny Freymark (beide CDU) bedürftigen Menschen in Hohenschönhausen zugute kommen soll.

Vom 22. bis zum 26. September sind Anwohner aufgerufen, nicht mehr gebrauchte, gute Bekleidung beim Verein Lebensmut im Kieztreff "Falkenbogen" in der Grevesmühlener Straße 20 abzugeben. Annahme ist montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und am Freitag von 8 bis 14 Uhr. Nach Abschluss der Sammlung werden die Kleiderspenden dem Verein "Menschen helfen Menschen" übergeben, der diese dann an Bedürftige in der Umgebung verteilt. "Ich hoffe, dass wir auch in diesem Jahr an die erfolgreichen Aktionen der letzten drei Jahre anknüpfen und die Bürger dazu bewegen können, sich von einigen Kleidungsstücken zu trennen", appelliert Pätzold.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.