Sicherheitsgefühl im Mittelpunkt

Neu-Hohenschönhausen. Um die Sicherheit in Hohenschönhausen geht es beim Stadtteiltag der SPD-Abgeordneten Karin Halsch am 23. Oktober im Linden-Center, Prerower Platz 1.

Wie sicher sich die Menschen fühlen und ob die Schulwege auch wirklich sicher sind, steht im Mittelpunkt. Karin Halsch lädt Bürger ab 14.30 Uhr zu einem Austausch an ihren Infostand ein. Hier können Anwohner Anregungen geben, wie die Sicherheit im Ortsteil erhöht werden kann.

Abschließend gibt es eine Diskussion mit Polizeipräsident Klaus Kandt und Polizisten des Abschnitts 61. Auch hier sollen die Fragen und Anregungen der Bürger im Mittelpunkt stehen. Dabei soll geklärt werden, wo konkreter Verbesserungsbedarf besteht.

Zudem wird am Infostand über die jüngsten sicherheitspolitischen Initiativen der Koalition in Berlin informiert. So wurden 350 Polizisten und 80 Feuerwehrmänner eingestellt. Und mit der einheitlichen 48-Stunden-Speicherfrist für die Videoüberwachung in Bussen, Bahnen und Bahnhöfen sollen Straftaten schneller aufgeklärt werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.karin-halsch.de.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.