Wohnungsbau auf dem Frauenklinik-Gelände

Berlin: Albrecht-Dürer-Gymnasium |

Neukölln. Es ist das größte Neubauareal im ganzen Bezirk - das Gelände der alten Frauenklinik am Mariendorfer Weg. Hier sollen rund 520 Wohnungen entstehen. Am 18. Mai wird das Projekt im Albrecht-Dürer-Gymnasium vorgestellt.

Mit dieser Veranstaltung beginnt die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung, die gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Anwohner sollen informiert werden, Einwände und Vorschläge vorbringen können.

Bauherr am Mariendorfer Weg ist die Petruswerk Grundbesitz GmbH. Vertreter des Unternehmens werden vor Ort sein und gemeinsam mit Fachleuten aus dem Bezirksamt und vom beauftragten Architekturbüro die Konzeptideen für die zukünftige Nutzung des Grundstückes präsentieren.

Der Bau der 520 Wohnungen ist für den Investor übrigens nur der erste Schritt. In einem späteren Bauabschnitt sind noch einmal 600 Wohnungen auf dem Frauenklinik-Gelände geplant.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Aula des Albrecht-Dürer-Gymnasiums in der Emser Straße 134.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.