Bezirk gibt Broschüre über weiterführende Schulen heraus

Die neue Broschüre ist ab sofort im Schulamt erhältlich. (Foto: Bezirksamt)

Neukölln. Nach den Winterferien läuft vom 11. bis 25. Februar der Anmeldezeitraum für die Oberschulen. Nach Fristablauf müssen alle Eltern ihre Kinder auf ihrer "Wunschschule" angemeldet haben. Eine Broschüre der Abteilung Kultur informiert über die Einrichtungen im Bezirk.

Kurz vor dem Ende der Grundschulzeit stehen Eltern vor einer wichtigen Entscheidung: Auf welche Oberschule soll mein Kind wechseln, wo kann es sich mit seinen Kenntnissen und Fähigkeiten am besten entfalten? Eine Informationsgrundlage bietet dabei die kostenlose Broschüre "Neukölln macht Oberschule", die nun in fünfter, aktualisierter Auflage vom Bezirksamt herausgegeben worden ist.

Es geht um die Anmeldung, um Aufnahmeverfahren, einzelne Schulstandorte und Ansprechpartner. Dabei zeigt sich, dass der Bezirk eine große Auswahl hat: Sechstklässler können wählen zwischen sechs Gymnasien und zwölf Integrierten Sekundarschulen. Mit dabei sind sport- oder musikbetonte Schulen, Europaschulzweige, Schulen mit Hochbegabtenförderung oder Angeboten des dualen Lernens und der Berufsorientierung.

Die Fritz-Karsen-Schule, die Walter-Gropius-Schule, der Campus Rütli und der Campus Efeuweg arbeiten als Sekundarschulen im Gemeinschaftsschulmodell von der ersten bis zur 13. Klasse. Schulstadträtin Dr. Franziska Giffey (SPD) appelliert in ihrem Grußwort an die Eltern: "Mit der Broschüre möchten wir Ihnen die Entscheidung für die richtige weiterführende Schule etwas erleichtern, denn es ist Ihre Entscheidung, welche Schule Sie gemeinsam mit Ihren Kindern für die Zeit ab der 7. Klasse aussuchen werden".

Dabei geht es vor allem um die Grundsatzfrage, ob ein Kind auf ein Gymnasium oder eine Integrierte Sekundarschule wechseln soll. Beide Schularten führen zum Abitur, das Gymnasium in zwölf Jahren und die Sekundarschule im Ganztagsbetrieb in 13 Jahren. Dr. Giffey rät den Eltern: "Vertrauen Sie dabei der Empfehlung der Grundschullehrkräfte, die die Leistungsfähigkeit Ihrer Kinder am besten einschätzen können."

Erhältlich ist die Broschüre ab sofort beim Pförtner im Schulamt in der Boddinstraße 34 sowie unter www.berlin.de/ba-neukoelln/abteilung/bischuku_sport.html.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.