BiZ informiert über Berufe im Eventbereich und ein Studium

Berlin: Berufsinformationszentrum |

Neukölln. Auch im Juni hat das Berufsinformationszentrum (BiZ) interessante Vorträge und einen Workshop für die Berufswahl zusammengestellt. Gleich drei Veranstaltungen laden am 4. Juni in die Sonnenallee 282 ein.

Einen Überblick über traditionelle, internationale und duale Wirtschaftsstudiengänge können Abiturienten von 16 bis 18 Uhr erhalten. Die Einsatzmöglichkeiten nach einem Wirtschaftsstudium sind vielfältig: Absolventen findet man in fast allen Bereichen von Unternehmen und Behörden, national und international, im Management, aber auch in anderen Funktionen. Genauso vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten sind die Studienangebote, von denen es allein in Berlin und Umgebung weit über 100 gibt. Die Veranstaltung soll dabei helfen, einen Überblick zu bekommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zu zwei Berufen im Bereich "Events und Veranstaltungen" werden am 4. Juni Vorträge gehalten. Der erste von 16 bis 16.45 Uhr wendet sich an junge Menschen, die sich für eine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik interessieren. In diesem Beruf plant und betreut man den technischen Ablauf von Veranstaltungen, wie Konzerte, Shows, Messen oder Stadtteilfeste. Ein Vortrag von 17 bis 17.45 Uhr beschreibt das Berufsbild der Veranstaltungskaufleute. Sie planen und organisieren Veranstaltungen und sind für den reibungslosen Ablauf zuständig.

Wie man mit der Jobbörse unter http://jobboerse.arbeitsagentur.de gezielt nach Stellen in Deutschland und im Ausland sowie nach Ausbildungs- und Praktikumsplätzen sucht, zeigen Mitarbeiter des BiZ jeden zweiten Dienstag im Monat von 14 bis 16 Uhr. Der nächste Termin ist am 9. Juni.

Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich unter berlin-sued.biz@arbeitsagentur.de oder unter 55 55 77 23 60.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.