Kunsthistorische Reihe mit Gesprächen

Neukölln. Kunst bereichert das Leben - unter diesem Motto bietet die Kunsthistorikerin Cornelia Hüge in Kooperation mit der VHS-Neukölln eine neue Veranstaltungsreihe an, die ab 9. Oktober läuft.

Sieben Termine, jeweils donnerstags von 12 bis 14.15 Uhr, bieten Interessierten die Möglichkeit, mehrgleisig in verschiedene Kunstwelten einzutauchen. Die Teilnehmer werden mit wichtigen Epochen vertraut, lernen Kunstwerke stilistisch einzuordnen und begegnen zeitgenössischer Kunst. Unter anderem besuchen die Kursteilnehmer die Gemäldegalerie und die Neue Nationalgalerie sowie aktuelle Ausstellungen und Kunstareale in der Stadt. Zwei bis drei Seminartermine, die mit Beamer-Bildern den Blick auf Werke aus aller Welt ermöglichen, ergänzen die Gespräche vor Originalen.

Themen und Ausstellungsorte werden am ersten Termin im Comeniushaus in der Lahnstraße 78, Raum 005, bekannt gegeben. Die Kursgebühr für die insgesamt 21 Unterrichtsstunden beträgt 56, ermäßigt 31,85 Euro. Der Eintritt für den Besuch Staatlicher Museen ist im Entgelt enthalten, sonstige Eintrittsgelder nicht.

Infos sind bei der Kursleiterin Cornelia Hüge zu erhalten unter 822 36 55. Um rechtzeitige Anmeldung für den Kurs Nk-N023c wird gebeten bei der VHS Neukölln unter www.vhs-neukoelln.de sowie 902 39 24 33.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.