„Snap‘ dich in den Bundestag“: Der Girls’Day bei Christina Schwarzer

Am 27. April findet der jährliche Girls’Day statt, d. h. Mädchen im Alter von zehn bis 15 Jahren haben die Chance, in den Alltag der Neuköllner Bundestagsabgeordneten Christina Schwarzer reinzuschnuppern. Neun Teilnehmerinnen kommen von verschiedenen Schulen in Neukölln und stehen bereits fest. Ein Praktikumsplatz wird jedoch auf eine außergewöhnliche Art ausgeschrieben: bei Snapchat und Instagram.

So funktioniert die Aktion „Snap‘ dich in den Bundestag“: Christina Schwarzer adden, Snaps schicken, fertig. Die Bewerberin muss in einem Bild bzw. Videoclip und ggf. einem kurzen Text darlegen, warum sie den Girls’Day im Bundestag verbringen möchte – Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten vorausgesetzt. Aus allen eingesandten (und ernst gemeinten) Bewerbungen wählt Christina Schwarzer eine Teilnehmerin aus und lädt sie ein zum Girls’Day im Deutschen Bundestag. Der Benutzername bei Snapchat lautet tinaschwarzer, bei Instagram @christina_schwarzer. Einsendeschluss ist der 19. April 2017, 18 Uhr.

„Ich möchte mehr Mädchen für Demokratie begeistern! Als Politikerin bewegt man Dinge – ob im eigenen Kiez, in der eigenen Stadt, in unserem Land oder weltweit. Und über Social Media lassen sich nicht nur Diskussionen führen, sondern politische Anliegen nach vorne bringen. Daher freue ich mich auf zahlreiche Einsendungen bei Snapchat und Insta“, so Christina Schwarzer.

Mehr Informationen unter https://christina-schwarzer.de/snap-dich-in-den-bu...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.