Spende für Schulprojekte

Neukölln. Im Rahmen der Aktionswoche zum Plastiktütenfreien Tag 2016 vom 3. bis 10. Juli 2016 überreichte die türkische Lebensmittelkette „eurogida“ am 7. Juli eine Spende über 1500 Euro an drei Berliner Grundschulen.

Schüler aus Neukölln, Kreuzberg und Wedding hatten sich an der Aktion beteiligt. Mit der Aktion „Mit eurogida aktiv für die Zukunft“ hatte sich „eurogida“ seit dem 18. Januar freiwillig dazu verpflichtet, für jeden plastiktütenfreien Einkauf, den die Kundschaft in ihren Filialen tätigt, fünf Cent zu spenden.

Die Spendengelder sind für Investitionen in Klimaschutzprojekte an den drei Berliner Schulen vorgesehen. So soll beispielsweise ein grünes Klassenzimmer eingerichtet werden. Je 500 Euro erhalten: die Sonnen-Grundschule, Dammweg 228, Neukölln, die Heinrich-Zille-Grundschule, Waldemarstraße 118, in Kreuzberg und die Anna-Lindh-Schule, Guineastraße 17, in Wedding. KT

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.