Tage der offenen Tür in Neuköllner Gymnasien

Neukölln. Die Ernst-Abbe-Schule und das Albrecht-Dürer-Gymnasium gewähren Schülern und ihren Eltern am 15. Januar Einblicke in den Schulalltag.

Kinder, die kurz vor dem Wechsel auf eine weiterführende Schule stehen, und ihre Eltern können sich zwischen 17 und 20 Uhr einen persönlichen Eindruck vom Ernst-Abbe-Gymnasium machen. Etwa 500 Schüler unterschiedlicher Nationalitäten besuchen die Schule an der Sonnenallee 79, in der nach zwölf Jahren das Abitur abgelegt werden kann.

Entsprechend den Schwerpunkten der Schule gibt es ein breites naturwissenschaftliches Angebot, und in allen Fächern wird auf Bildungssprache geachtet. Wer sich vorab über die Einrichtung erkundigen möchte, erfährt Näheres unter ernst-abbe.de. Das Sekretariat ist unter 902 39 24 23 zu erreichen.

Tags darauf, am 16. Januar, lädt das Albrecht-Dürer-Gymnasium an der Emser Straße 133-137 zu einem Tag der offenen Tür ein. Hier stehen Schüler, Lehrer, die Schulleiter und der Förderverein zwischen 17 und 20 Uhr für ausführliche Gespräche und Informationen zur Verfügung.

Außerdem stellen die Fachbereiche sich mit verschiedenen Aktivitäten vor. Neben der Dalton-Pädagogik, einem Programm zur Förderung des selbstständigen Lernens, bietet die Schule mit knapp 600 Schülern eine Klasse zur Begabtenförderung, ein musisches Profil und die Möglichkeit, Polnisch oder Latein als dritte Fremdsprache ab Klasse acht zu wählen. Weitere Infos unter ernst-abbe-schule.de und unter 902 39 24 23.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.