Wie geht’s weiter nach der 6. Klasse? Infos für Eltern

von Susanne Schilp


Eltern von Sechstklässlern sind am Donnerstag, 23. November, und Dienstag, 28. November, zu zwei Veranstaltungen eingeladen. Informiert wird über Oberschulen im näheren und weiteren Kiez.

Los geht es am 23. November in der Karlsgarten-Schule, Karlsgartenstraße 7. Willkommen sind auch Mütter und Väter, die sich besser auf Arabisch, Türkisch, Bulgarisch oder Rumänisch als auf Deutsch verständigen können. Übersetzer werden vor Ort sein.

Von 14.30 bis 15.15 Uhr soll es um grundsätzliche Fragen gehen wie: An welchen Schulen kann man welche Abschlüsse machen? Was ist der Unterschied zwischen einem Gymnasium, einer Integrierten Sekundarschule und einer Gemeinschaftsschule? Danach stellen sich einige Schulen vor. Die Leiter des Albert-Schweitzer- und des Ernst-Abbe-Gymnasiums, die an der Karl-Marx-Straße und der Sonnenalle ansässig sind, informieren über ihre Einrichtungen und Angebote.

Auch Vertreter der Britzer Otto-Hahn-Sekundarschule und des Nord-Neuköllner Campus Rütli wollen vor Ort sein. Zwischen 16.45 und 17.30 Uhr haben Eltern dann Gelegenheit, in kleiner Runde mit den Lehrern ins Gespräch zu kommen.

„Eltern informieren Eltern“ heißt es dann am Dienstag, 28. November. Interessierte können von 10.30 bis 13 Uhr ins Jugendzentrum Lessinghöhe, Mittelweg 30, kommen. Mit dabei sind auch hier Eltern von Schülern des Albert-Schweitzer-Gymnasiums, des Ernst-Abbe-Gymnasiums und der Otto-Hahn-Sekundarschule.

Außerdem sind Vertreter der Evangelischen Schule (Mainzer Straße) und der Röntgen-Schule (Wildenbruchstraße) eingeladen. Bei Bedarf soll es türkische und arabische Übersetzungen geben.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es bei Azra Vardar unter  22 34 11 26 und a.vardar@nbh-neukoelln.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.