Brutaler Überfall auf eine Kneipe

Neukölln. Drei maskierte Männer haben am 6. Februar um 19 Uhr eine Kneipe am Kiehlufer überfallen. Sie waren mit einer Schusswaffe und zwei Messern bewaffnet. Nachdem sie die Gaststätte betreten hatten, stießen sie die 72-jährige Wirtin zu Boden. Einer der Täter zielte mit der Schusswaffe auf sie. Gleichzeitig bedrohte ein Komplize eine 54-jährige Frau, die Gast im Lokal war. Sie versuchte reflexartig, das Messer abzuwehren und verletzte sich dabei an der Hand. Der dritte Räuber nahm das Geld aus der Handtasche der Kneipenbesitzerin. Dann floh das Trio. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.