Mann verletzt seine Tochter

Neukölln. Ein 33-Jähriger soll Mitte Januar seine drei Monate alte Tochter so stark misshandelt haben, dass sie mit starken Einblutungen im Kopf ins Krankenhaus musste. Dort schöpften Mitarbeiter Verdacht und alarmierten die Polizei. Die verhaftete den Mann in der Neuköllner Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Bereits im vergangenen Jahr war der Mann wegen Körperverletzung zu einer mehrmonatigen Haftstraße auf Bewährung verurteilt worden. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.