Mann wurde nicht gestoßen

Neukölln. Ein 62-jähriger Mann stürzte am 7. Februar gegen 23 Uhr die Treppe zum U-Bahnhof Boddinstraße hinunter. Zeugen hatten berichtet, er sei geschubst wurden. Als Polizeibeamte Videoaufnahmen sichteten, stellten sie fest, dass zwei Männer ihn unabsichtlich angerempelt hatten. Die beiden befanden sich auf der Flucht vor einem dritten Mann, der anscheinend mit einem Messer bewaffnet war. Der verletzte 62-Jährige kam in ein Krankenhaus, er war aber nicht schwer verletzt. Die Ermittlungen dauern an. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.