Mit Pistole geschlagen

Neukölln. Ein Fahrgast in der U-Bahn-Linie 7 wurde am 3. März, gegen 16 Uhr von einem Unbekannten angegriffen und mit dem Griff einer Pistole auf den Kopf geschlagen. Am Bahnhof Neukölln wurden andere Fahrgäste auf das Geschehen aufmerksam. Es kam zu einem kurzen Gerangel, woraufhin der Täter flüchtete. Das Opfer musste ins Krankenhaus gebracht werden.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.