Spielothek überfallen

Neukölln. Ziel eines Raubes war am 8. Februar eine Spielhalle in Neukölln. Nach Aussagen des 41-jährigen Angestellten betraten gegen 21 Uhr zwei Maskierte das Café in der Saalestraße, bedrohten ihn mit einer Schusswaffe und forderten Geld. Nachdem sie die Einnahmen aus der Kasse erbeutet hatten, brach einer der Täter zwei Spielautomaten auf und entnahm das Geld. Anschließend flüchtete das Duo in unbekannte Richtung. Der Angestellte blieb unverletzt. sus
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.