Täter hat sich gestellt

Neukölln. Ein gesuchter Räuber hat sich nach einer öffentlichen Fahndung der Polizei gestellt. Nach eigenen Aussagen kann sich der 38-Jährige an die Tat nicht erinnern. Die Polizei hatte Bilder eines Raubüberfalls aus einem Spätkauf in der Sonnenallee vom 11. Dezember 2015 veröffentlicht. Gegen 1.35 Uhr spielte eine 35-Jährige an einem Spielautomaten. Dort wurde sie vom Täter zunächst mehrfach um Geld angebettelt. Als sie den Spätkauf verließ, folgte ihr der Unbekannte. Der Täter verlangte Geld und trat der Frau gegen das linke Bein, so dass sie stürzte. Mit der Tasche der 35-Jährigen entfernte sich der Mann anschließend in Richtung Hermannplatz. KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.