Ausstellung über Stolpersteine

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. „Stolpersteine in Neukölln“ heißt die Ausstellung, die vom 14. August bis 11. September in der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66, zu sehen ist. Vorgestellt werden ausgewählte Menschen, für die ein Stein verlegt wurde. Außerdem zeigt sie Akteure, die sich für die Erinnerungsarbeit im Bezirk engagieren. Organisiert wurde die Schau vom Mobilen Museum Neukölln. Ein Begleitmagazin ist erhältlich. Geöffnet ist die Bibliothek werktags von 11 bis 20 Uhr, sonnabends von 10 bis 13 Uhr. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.