Bezirksamt fördert Kulturprojekte

Neukölln. Es geht um kulturelle Vielfalt und darum, die Kreativität von Kindern und Jugendlichen zu fördern: Das Bezirksamt gibt auch im nächsten Jahr Geld für Projekte aus. Anträge können bis Mitte Januar gestellt werden.

Ein Teil der Mittel kommt aus dem Topf für Kulturelle Bildung. Unterstützt werden "Tandemprojekte" von Kulturschaffenden und Bildungseinrichtungen. Sie sollen die Kreativität der Kinder und Jugendlichen fördern und ihnen helfen, ihre künstlerischen Talente zu entfalten. Ein Projekt soll den Zeitraum von sechs Monaten nicht überschreiten. Die maximale Fördersumme beträgt 3 000 Euro. Anträge werden bis zum 13. Januar entgegengenommen.

Ebenfalls Geld - nämlich maximal 2 000 Euro - gibt es aus dem Topf für Dezentrale Kulturarbeit. Angesprochen sind auch Kulturproduzenten wie Einzelkünstler, kulturelle Gruppen, Vereine und Initiativen, die ihren Schwerpunkt in Neukölln haben oder deren Ergebnisse hier gezeigt werden. Bei diesen Projekten soll es vorrangig darum gehen, die kulturelle Vielfalt des Bezirks zu erhalten, zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Anträge werden bis zum 15. Januar entgegengenommen. Im kommenden März spricht der Neuköllner Kulturbeirat Empfehlungen zur Förderung für Projekte aus.

Informationen gibt es unter 902 39 40 87. Fristen, Bedingungen und Anträge finden sich zum Download unter kultur-neukoelln.de/projektfoerderung-kulturelle-bildung.php sowie unter kultur-neukoelln.de/projektfoerderung-dezentrale-kulturarbeit.php.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.