Die Stadt im Wandel

Berlin: kunstraum t27 | Neukölln. Bis 17. Mai präsentiert der Kunstverein Neukölln im kunstraum t27 die Ausstellung "Overlaps" der beiden Künstler Claudia von Funke und Mickael Marchand. Das Interesse der ausstellenden Künstler gilt den Prozessen der "transitorischen Stadt". Sie erforschen Strukturen, die mit Zuständen der Instabilität und Auflösung einhergehen oder gewohntes Raumgefühl in Frage stellen. Der kunstraum in der Thomasstraße 27 hat mittwochs bis sonntags von 15 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Infos unter kunstverein-neukoelln.de oder unter 56 82 19 64.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.