Engagement von Einwanderern

Berlin: Nachbarschaftsheim | Neukölln. Unter welchen Bedingungen engagieren sich Einwanderer in demokratischen Gremien? Um diese Frage ging es im Modellprojekt "Neukölln gemeinsam gestalten! Politische Teilhabe von MigrantInnen". Drei Jahre lang liefen die Untersuchungen zur Elternvertretungsarbeit und zum Engagement in Quartiersmanagement-Gremien. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat die Arbeit ausgezeichnet. Die Ergebnisse werden am 2. Juni von 15 bis 18 Uhr im Nachbarschaftsheim in der Schierker Straße 53 vorgestellt. Bitte bis 26. Mai anmelden unter c.steinke@nbh-neukoelln.de. Nähere Informationen unter 28 47 84 93.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.