Geschichte des Körnerparks

Berlin: Neukölln Arcaden | Neukölln. In diesem Jahr feiert der Körnerpark sein 100-jähriges Jubiläum. Anlass genug für das Mobile Museum Neukölln, seine Geschichte in einer Wanderausstellung zu zeigen, die vom 11. bis 23. April in den Neukölln Arcaden zu sehen ist. Sie nimmt die wechselhafte Geschichte des Parks in den Blick und zeigt uns, dass seine Gestaltung, Nutzung und Pflege auch umstritten waren, da unterschiedliche Gruppen um seine Aneignung konkurrierten und ihn als Bühne gegensätzlicher Interessen nutzten. Zur Ausstellung erscheint eine Begleitbroschüre. Die Neukölln Arcaden in der Karl-Marx-Straße 66 sind montags bis sonnabends von 9 bis 21 Uhr geöffnet. SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.