Ideen für neue Kunstaktionen im Körnerkiez gesucht

Berlin: Kunstfiliale Körnerkiez |

Neukölln. Die Kunstfiliale Körnerkiez sucht Ideen für zwei Kunstaktionen im Juni und Juli.

Es werden Künstler gesucht, die im öffentlichen Raum des Körnerkiezes zwei Kunstaktionen konzipieren und verwirklichen.

Im Zentrum der beiden Arrangements soll das kreative und soziale Miteinander stehen. Die Kunstaktionen sollen Menschen aller Generationen und Kulturen im Kiez ansprechen und sie auf den Straßen und Plätzen des Körnerkiezes in Kontakt und Dialog miteinander bringen.

Das können interaktive Installationen, fotografische Impressionen oder Tanz, Musik und Theater sein. Die Aktionen sollen viele Menschen ansprechen, sich zu beteiligen und somit die Aktionen mit zu gestalten.

In Neukölln lebende oder arbeitende Künstler können sich auf die Ausschreibung bewerben. Thematisch sollen sich die Kunstaktionen möglichst eng auf das alltägliche Leben, die kulturelle Vielfalt oder den historischen Reichtum des Kiezes beziehen. Für jede Aktion stehen 500 Euro Honorarmittel und 150 Euro Sachmittel zur Verfügung.

Einsendeschluss für die Ideen ist Freitag, 13. März, um 13 Uhr. Die Konzeptionen werden mit dem Fachbereich Kultur (Bezirksamt Neukölln) und dem Quartiersmanagement Körnerpark begutachtet. Weitere Informationen: WerkStadt Kulturverein Berlin e.V., Kunstfiliale Körnerkiez, Emser Straße 124 oder unter 51 63 48 56, www.werkstadt-berlin.com.

Klaus Tessmann / KT
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.