Märchen aus 17 Ländern: Das Moritatenzelt im Körnerpark ist geöffnet

Ein türkischer Märchenerzähler erzählt im Moritatenzelt eine Geschichte über drei Brüder und eine wunderschöne Prinzessin. (Foto: Kulturamt)
Berlin: Kreativraum im Körnerpark |

Neukölln. Märchen aus 17 Ländern werden vom 29. November bis 30. Dezember im Körnerpark erzählt. Sonntags zwischen 14 und 18 Uhr können sich Kinder und auch Erwachsene in die magischen Welten entführen lassen.

In dem bunten Moritatenzelt mit gemütlichen Sitzkissen werden dieses Jahr zum zehnten Mal Märchen aus aller Welt von internationalen Erzählern für Kinder ab vier Jahren und für Erwachsene erzählt, und zwar in der jeweiligen Landessprache. Mimik, Gestik und farbenfrohe Bilder sorgen dafür, dass die Zuhörenden unabhängig von Sprachkenntnissen die Geschichten verstehen und erleben können. Zu hören sind Märchen aus Ghana, Argentinien, der Türkei, Finnland und 13 anderen Ländern.

Das Besondere an den Erzählungen: „Deutsche Kinder können sich hier mal in die Situation hineinversetzen, wie es ist, wenn man kaum etwas von einer fremden Sprache versteht. Und umgekehrt haben die Kinder, in deren Muttersprache etwas erzählt wird, auch mal den Vorteil, dass sie die Geschichte besser verstehen als andere“, erklärt Bettina Busse vom Fachbereich Kultur des Bezirksamtes.

Neben der Sprache fördern Märchen auch eine gegenseitige kulturelle Akzeptanz und machen deutlich, dass die moralischen Werte auf der Welt überall ähnlich sind. Dazu tragen auch Infokarten bei, die jedes Kind erhält. Sie sind mit Malbildern einheimischer Kinder geschmückt und benennen einige ihrer Gepflogenheiten aus dem jeweiligen (Märchen-)Land, wie landestypische Gerichte oder beliebte Sportarten.

An den ersten drei Adventssonntagen können große und kleine Besucher den Märchen zwischen 14 und 18 Uhr im Kreativraum in der Schierker Straße 8 lauschen. In 60 Minuten werden drei Geschichten aus drei Ländern erzählt. Der Eintritt ist kostenlos.

Neuköllner Schulklassen und Kita-Gruppen können sich für jeweils einstündige Vormittagstermine an Wochentagen zwischen dem 30. November und dem 11. Dezember anmelden unter  902 39 24 31. SB

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.