Räumliches in Veränderung

Berlin: Galerie im Saalbau | Neukölln. „Das Maß der Dinge“ ist der Titel einer Ausstellung, die vom 1. April bis 4. Juni in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141, zu sehen ist. Ingo Gerken und Florian Neufeldt greifen in die Substanz von Räumen ein und eröffnen so vor Ort neue künstlerische Handlungsspielräume. Gerken formt Gebrauchsgegenstände um und weist ihnen neue Funktionen zu. Mit chirurgischen Schnitten, architektonischen Faltungen und fragmentarischen Rotationen verschiebt Neufeldt die Koordinaten räumlicher Wahrnehmung. Infos unter  902 39 37 72 oder www.kultur-neukoelln.de. SB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.