Ressourcen bewusst machen

Berlin: Frauentreffpunkt Schmiede | Neukölln. Der Frauentreffpunkt Schmiede am Richardplatz 28 bietet einen neuen Kurs „Biographische Ressourcenarbeit I“ an. Durch gezieltes Erinnern werden ganz individuelle Ressourcen wieder bewusst gemacht und schreibend festgehalten, so dass sie als Bereicherung der eigenen Persönlichkeit wahrgenommen werden können. Biographische Ressourcenarbeit kann helfen, die bestehenden Handlungsspielräume zu erweitern. Der Kurs mit vier Sitzungen kostet 50 Euro. Er wird angeleitet von der Schreibtrainerin und Dozentin Serpil Maglicoglu und soll freitags von 17 bis 18.30 Uhr laufen bei mindestens sechs Anmeldungen unter 0176 – 52 85 80 58 oder serpil.m@web.de.

SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.