Rixdorf Saga Teil 2 als Ferienworkshop

In einem dreiwöchigen Workshop soll im August die Rixdorf-Saga Teil 2 vorbereitet werden. (Foto: Norbert Kleemann)
Berlin: traumpfad |

Neukölln. In einem Ferienworkshop werden Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren ein Theaterstück einstudieren. Es beschäftigt sich mit der Geschichte von Rixdorf.

Bereits im vergangenen Jahr wurde erfolgreich die Rixdorf-Saga aufgeführt. Nun entsteht in den Ferien die Rixdorf-Saga Teil 2. Sie steht unter dem Motto "Die Arche Rixdorf".

"Wir wollen gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen das Theaterstück zur Heimatgeschichte von Rixdorf entwickeln", erklärte Norbert Kleemann vom Verein "traumpfad". Das Stück wird die Zeitspanne von 1912 bis 2014 umfassen. Der erste Teil der Saga hatte sich im vergangenen Jahr mit der Geschichte von der Urzeit bis zur Gründung der Stadt Neukölln beschäftigt. "Da haben wir eine Geschichte rund um einen archäologischen Fund gesponnen", sagte Kleemann. "Bei Ausgrabungen wurde in Neukölln der Backenknochen eines Wollnashorns gefunden." Daraus ist die Saga aus der Urzeit von Neukölln entstanden. Im vergangenen Jahr haben sich 200 Darsteller mit dem Stück beschäftigt. An diesen Erfolg möchte der Verein "traumpfad" auch in diesem Jahr anknüpfen. Von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen bis zu Senioren haben sich viele Laiendarsteller mit der Heimatgeschichte beschäftigt.

Der zweite Teil der Geschichte soll im Rahmen der "Rixdorfer-Festspiele" am 14. September auf dem Böhmischen Platz das Licht der Welt erblicken. "In diesem Jahr wollen wir zusammen mit den Kindern und Jugendlichen von dem Leben hier in Rixdorf erzählen", sagte Kleemann.

Außerdem soll während des Workshops in den drei Wochen auch eine Zeitung hergestellt werden. Darin können die Jugendlichen ihre Geschichten und Reportagen veröffentlichen. Während des Workshops werden folgende Kurse angeboten: Musik, Theater, Tanz, Gesang, Film und Kochen.

Der Workshop beginnt am Montag, 4. August, ab 10 Uhr und geht bis zum Freitag, 22. August. Von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr wird auf dem Hof der Löwenzahnschule im Kinderpavillon Droryplatz geprobt.

Der Workshop dauert täglich 6 Stunden und beinhaltet eine Mittagspause mit Verpflegung. Weitere Informationen und Anmeldung: traumpfad, Böhmische Straße 46, 53 21 74 01, www.rixdorfer-festspiele.de.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.