Schwelgen und verweilen: Alt-Rixdorfer-Weihnachtsmarkt lädt zum Bummeln ein

Zum traditionellen Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt erstrahlen auch in diesem Jahr die Bäume auf dem Richardplatz in hellem Lichterglanz. (Foto: Sabine Schlaak)
Berlin: Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt |

Neukölln. Am zweiten Adventswochenende veranstaltet der Bezirk den traditionellen Weihnachtsmarkt rund um den Richardplatz. Wie jedes Jahr werden hier Kunsthandwerk, Kleidung und Selbstgemachtes von gemeinnützigen Organisationen angeboten.

Noch immer ist der Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt der einzige in der Stadt, auf dem Besucher ein ausschließlich nicht-kommerzielles Warenangebot finden. Gerade das macht sein besonderes Flair aus. Neben einem bunten Bühnenprogramm mit Chören, Bands und Folkloregruppen gibt es auf dem Markt wieder kulinarische Spezialitäten aus vielen verschiedenen Ländern. Insgesamt 152 Vereine, Gruppen und Projekte bieten Geschenkideen für das Fest an, darunter Spielzeug, Weihnachtsdeko, Kleidung, Kunsthandwerk, Bilder, Kerzen und Kalender.

Christian Bärmann, Organisator des Weihnachtsmarktes, weiß das Engagement der Anbieter zu schätzen. Die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter bereiten teilweise über ein ganzes Jahr alles für die Stände vorbereiten: „Sie haben oft einen sehr hohen Zeitaufwand, und das unbezahlt neben ihrem Job“, meint der Bezirksamts-Mitarbeiter. Weil Jahr für Jahr immer mehr Besucher aus der ganzen Stadt zu dem beliebten Markt strömen, wird die Veranstaltungsfläche um ein kleines Stück ausgedehnt, nämlich in die Schudoma- und die Richardstraße.

Bereits im vergangenen Jahr habe sich eine Umstrukturierung und erste Erweiterung der Fläche gelohnt, meint Christian Bärmann. „Es gab viel weniger Gedränge als in den Jahren zuvor“, erzählt er.

Mit 218 Ständen sei man nun aber an Grenzen gestoßen. Den Besuchern rät er grundsätzlich davon ab, Hunde und Fahrräder mit auf den Markt zu nehmen. Eröffnet wird der traditionelle Weihnachtsmarkt am 2. Dezember um 17 Uhr von Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). Besucher sind willkommen am Freitag von 17 bis 21 Uhr, Sonnabend von 14 bis 21 Uhr und Sonntag von 14 bis 20 Uhr. SB
Weitere Informationen auf http://asurl.de/135v.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.