Schinken und Brot aus Stettin

Rentnerin Brigitte Schlichtholz gehört zu den Stammkunden von Dagmar Radloff.
Der kleine Laden an der Schillerpromenade hat sich in drei Jahren bereits einen beachtlichen Kundenstamm aufgebaut. Im Angebot hat Geschäftsinhaberin Dagmar Radloff Polnische Spezialitäten. Sie reicht ein Stück Schinken über den Tresen "Den musst Du unbedingt probieren", sagt sie. Ebenso lecker schmecken luftgetrocknete Kabanossi, Ziegenkäse oder schlesische Heringshappen in Kräutermarinade. Das kleine Geschäft führt aber auch fruchtreiche Konfitüren, nach polnischer Tradition mit wenig Zucker und spezielle Bonbons, gefüllt mit Honig, Kondensmilch oder sogar Brausepulver. Einmal in der Woche, nämlich am Mittwoch, kommt ein Bäcker aus Stettin und bringt Brot - zahlreiche Sorten - sowie Brötchen und andere Backwaren mit. Backwaren, darunter auch Torten, können bis Montag vorbestellt werden. Bestellungen für kalte Wurst- und Käseplatten werden ebenfalls angenommen.

Im Angebot sind aber auch Buchweizen und Hirse, ganz besonders gut geeignet für eine gesunde Ernährung.

Vor allem ältere Kunden müssen ihren Einkauf nicht allein nach Hause tragen. Ab einem Einkaufswert von 15 Euro werden die Waren auf Wunsch im Kiez bis an die Haustür geliefert.

Das Spezialgeschäft für polnische und schlesische Spezialitäten in der Schillerpromenade 6 ist montags und mittwochs von 8 bis 18 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 19 Uhr und freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Auskünfte und Vorbestellungen unter 0178/782 03 88.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden