Stipendium für die USA: Bewerbungsfrist endet am 11. September

Berlin: SPD-Wahlkreisbüro |

Neukölln. Für eine Jahr in die USA: Der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu lädt Jugendliche dazu ein, sich um ein Stipendium zu bewerben.

Für das Jahr 2016/2017 vergibt der Bundestag im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) Stipendien für einen Austausch in den USA. Noch bis zum 11. September können sich Schüler und junge Berufstätige bewerben. Die Jugendlichen müssen zum Zeitpunkt der Ausreise (Stichtag: 31. Juli 2016) mindestens 15 und dürfen höchstens 17 Jahre alt sein. Bei jungen Berufstätigen gilt die Altersgrenze bis 24 Jahren.

Fritz Felgentreu verweist darauf, dass er selbst als Jugendlicher diese Chance genutzt hat. „Ich konnte als 16-jähriger Schüler erleben, wie sehr so ein Auslandsaufenthalt den eigenen Horizont erweitert und das weitere Leben prägt.“ Er wird einen Stipendiaten als Pate begleiten.

Das PPP vergibt seit 1983 dieses Stipendium für ein Austauschjahr in den USA. Gleichzeitig sind junge US-Amerikaner zu Gast in Deutschland. Das Programm ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongress unter Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten. KT

Infos unter www.bundestag.de/ppp oder im Wahlkreisbüro Fritz Felgentreu, Sonnenallee 124,  56 82 11 11
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.