offline

Susanne Schilp

Startpunkt ist: Neukölln
registriert seit 20.01.2015
Beiträge: 850 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 7
Vor fast 30 Jahren hat es mich zufällig nach Neukölln verschlagen. Ich bin geblieben. Seit mehr als 20 Jahren bin ich als Lokaljournalistin unterwegs.

Adventskränze im Freilandlabor Britz selbst fertigen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 20.11.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Britz | Britz. Zum Basteln lädt das Freilandlabor Britz am Sonntag, 27. November, von 11 bis 16 Uhr ein. Wer mag, kann Adventsgestecke, Kränze oder auch ein kleines Geschenk zu Nikolaus fertigen, zum Beispiel aus Natur- oder Recyclingmaterial. Ort: Verwaltungsgebäude Sangerhauser Weg 1. Für ein Gesteck sind je nach Aufwand mindestens drei Euro zu zahlen. Infos unter  703 30 20 und www.freilandlabor-britz.de. sus

„Carnaval“ im Kulturstall Schloss Britz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 19.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Kulturstall Schloss Britz | Britz. Höhepunkte der Klavierliteratur spielt Reinhard Mürau am Sonnabend, 26. November, um 19 Uhr im Kulturstall Schloss Britz, Alt-Britz 73. Der Pianist will eine kleine unterhaltsame Einleitung zum ersten Teil des Konzertes geben – zum „Carnaval“ von Robert Schumann, einem der größten Werke der romantischen Klaviermusik. Danach folgen die „Mondscheinsonate“ von Ludwig van Beethoven und drei Nocturnes von Frédéric Chopin....

Menschen in Arbeit bringen: Geld für Neuköllner Mikroprojekte

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 9 mal gelesen

Neukölln. Wer sich für die Integration von Menschen einsetzt, die es auf dem Arbeitsmarkt besonders schwer haben, kann sich um Fördergelder bewerben. Im Topf sind 10 000 Euro. Das Bezirkliche Bündnis für Wirtschaft und Arbeit stellt das Geld im Rahmen des Programms „Lokales Soziales Kapital“ zur Verfügung. Unterstützt werden Mikroprogramme, die die Beschäftigung von erwerbslosen Menschen fördern. Es gibt die Bereiche „Bildung...

Der Lions-Kalender ist da: Tägliche Ziehung von Glücksnummern

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 23 mal gelesen

Neukölln. Ab sofort ist der neue „Lions Adventskalender“ im Neuköllner Info Center an der Karl-Marx-Straße 83 (Rathaus-Erdgeschoss) zu haben. Jeder Käufer hat die Chance, etwas zu gewinnen.Der Kalender zeigt die St.-Matthäi-Kirche an der Neuen Nationalgalerie und kostet sechs Euro. Hinter jedem Türchen ist eine Glücknummer zu finden. Ab dem 1. Dezember werden 180 Glücksnummern unter notarieller Aufsicht gezogen und täglich...

Verordnete verlässt AfD

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 28 mal gelesen

Neukölln. Anne Zielisch hat die AfD-Fraktion verlassen und wird künftig als Fraktionslose in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sitzen. Das bestätigte das BVV-Büro auf Anfrage. Die AfD ist nun noch mit sieben Verordneten im Plenum vertreten. sus

Märchen aus aller Welt im Körnerpark

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Kreativraum im Körnerpark | Neukölln. Im Moritatenzelt im Körnerpark geht es an den vier Adventssonntagen international zu. Große und Kleine können sich jeweils von 14 bis 18 Uhr in magische Märchenwelten verzaubern lassen.Wie könnte wohl Momotaro aussehen, der japanische Junge, der aus einem Pfirsich entspringt? Warum hat die ghanaische Spinne Anansi keine Haare mehr auf dem Kopf? Das und vieles mehr erfahren die Besucher.Zu hören sind Märchen aus 17...

„Lebendiger Adventskalender“

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Evangelische Martin-Luther-Kirchengemeinde | Neukölln. Die Martin-Luther-Kirche, Fuldastraße 48–50, lädt ein zum „Lebendigen Adventskalender“. Jeden Tag, vom 27. November bis zum 23. Dezember, öffnet sich von 18 bis 18.30 Uhr eine Haustür in Nord-Neukölln. Die Gäste treten ein und singen in der Wohnung des Gastgebers vorweihnachtliche Lieder. Der Auftakt wird gemacht beim großen Adventsbasar in der Kirche. Dann sind Erwachsene und Kinder von 11.15 bis 16 Uhr willkommen....

Gymnasium öffnet seine Tür

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Albrecht-Dürer-Gymnasium | Neukölln. Einen Tag der offenen Tür veranstaltet das Albrecht-Dürer-Gymnasium, Emser Straße 133, am Sonnabend, 26. November, von 10 bis 13 Uhr. Neben der Dalton-Pädagogik, einem reformpädagogischen Programm zur Förderung des selbstständigen Lernens, bietet die Schule eine Klasse zur Begabtenförderung an. Außerdem ein musisches Profil und Latein als dritte Fremdsprache. Die einzelnen Fachbereiche stellen sich an dem Tag vor,...

Adventsmarkt in Alt-Buckow: 29. Alt-Buckower Adventsmarkt lädt ein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 17.11.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Alt-Buckow | Buckow. Es weihnachtet: Zum Bummel durch den historischen Ortskern lädt am Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. November, der Alt-Buckower Adventsmarkt ein. Viele Stände sind dort aufgebaut. Es gibt Glühwein, heißen Kakao, Lebkuchen, frische Waffeln, Bratwurst und vieles mehr. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr junge Künstler. Sie unterhalten die Besucher auf dem Hof der Freizeitstätte Alt-Buckow 16–18 mit Tanz und Musik,...

Per Internet in Europa unterwegs: Zwei Schulen erhalten Qualitätssiegel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 17.11.2016 | 18 mal gelesen

Neukölln. Erfolg für Neukölln: Zwei Schulen haben das eTwinning-Qualitätssiegel 2016 erhalten.Europaweit sind über 160 000 Schulen bei eTwinning angemeldet und kommunizieren über diese Internetplattform. Das Siegel wird jedes Jahr vom Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz verliehen. Es ist mit Sachpreisen und Urkunden verbundenDie Britzer Herman-Nohl-Schule an der Hannemann überzeugte die Jury mit ihrem...

1 Bild

Flüchtlingsheim an der Netzestraße: Verband stellt Projekte auf ehemaligen Friedhöfen vor

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 155 mal gelesen

Neukölln. Auf dem hinteren Teil des Jerusalem-Kirchhof V an der Netzestraße wird im kommenden Jahr eine Flüchtlingsunterkunft gebaut. Der evangelische Friedhofsverband stellte das Projekt nun der Öffentlichkeit vor.Zu Beginn eines Rundgangs räumte Ekkehard Gahlbeck mit Gerüchten auf, die laut des Pfarrers von der NPD und Teilen der AfD gestreut wurden: „Nein, hier werden nicht 500 bis 600 Flüchtlinge in Containern leben.“...

Besser baggern und pritschen: TSC Rudow setzt auf Jugendarbeit

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 17.11.2016 | 12 mal gelesen

Rudow. Der TSV Rudow hat einen Headcoach engagiert, damit Kinder und Jugendliche mehr und ein besseres Volleyballtraining bekommen. Morten Gronwald, langjähriges Vereinsmitglied, erfahrener Trainer und Spieler übernimmt die Aufgabe. Ein Headcoach ist dafür zuständig, die ehrenamtlichen Nachwuchstrainer anzuleiten und für ihre persönliche und fachliche Weiterbildung zu sorgen. Der TSV hat eine lange Volleyball-Tradition. In...

„Wann, wenn nicht jetzt?“: Bürgermeisterin fordert U7 bis zum BER

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 17.11.2016 | 79 mal gelesen

Rudow. Die Berliner Koalition von SPD, Grünen und Linken will keine U-Bahn-Linie verlängern. Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) fordert jedoch weiterhin, die U7 von Rudow bis zum neuen Flughafen in Schönefeld auszubauen.„Ein Hauptstadtflughafen braucht auch eine Hauptstadtanbindung“, sagt sie. Der BER solle nach seiner Eröffnung – Flughafenchef Karsten Mühlenfeld hält diese bis Ende 2017 für möglich – mehr als...

Ein Gedenkort für Burak: Initiative will an Mordopfer erinnern

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2016 | 55 mal gelesen

Neukölln. Vor viereinhalb Jahren wurde Burak Bektas auf offener Straße erschossen. Bis heute hat die Polizei den Täter nicht gefunden. Die Mutter des Ermordeten wünscht sich einen Gedenkort für ihren Sohn. Dafür sammelt eine Initiative nun Geld.Donnerstag, 5. April 2012, am frühen Abend: Der 22-jährige Burak trifft sich mit Freunden an der Rudower Straße, gegenüber vom Neuköllner Krankenhaus, nur wenige hundert Meter von...

Rund um die Dorfkirche

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 17.11.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Rudow | Rudow. Viele Stände mit schönen Dingen und Leckereien, gemeinsames Singen und ein Posaunenchor warten auf die Besucher des Adventsbasars rund um die Dorfkirche Rudow, Köpenicker Straße 187. Willkommen sind sie am Sonntag, 27. November, von 14 bis 18 Uhr. Der Erlös ist in diesem Jahr für das „Kinderhospiz Sonnenhof“ und für den „Kältebus Neukölln“ bestimmt. Wer noch einen Kuchen backen und spenden möchte, kann sich in der...