2520 Kinder im Bezirk eingeschult

Luftballons kündeten vom Schulstart der Abc-Schützen. (Foto: KT)

Gropiusstadt. Am 10. August stiegen 35 bunte Luftballons über dem Schulhof am Efeuweg 34 auf. Sie waren das Zeichen dafür, dass 35 Mädchen und Jungen ihre erste Schulstunde beendet hatten.

Alle Luftballons trugen einen Zettel mit sich, auf dem der Name der Schule und des Schülers steht. Bildungsstadträtin Dr. Franziska Giffey (SPD) hatte einen Wettbewerb ausgerufen, welcher Luftballon am weitesten fliegen wird. Und so warten die Kinder gespannt auf eine Antwort auf ihre Luftpost. Am zweiten Augustwochenende hatten sich in Neukölln für 2520 Kinder die Schultüren zum ersten Mal geöffnet. Die 35 Mädchen und Jungen sind die ersten Erstklässler der neuen Gemeinschaftsschule auf dem Campus Efeuweg. Sie werden in die Klassen 1 a und 1 b gehen und gemeinsam bis zur zehnten Klasse lernen.In einer Feierstunde saßen die neuen Schüler in der ersten Reihe, hinter ihnen Geschwister, Eltern und Großeltern. Die "Großen" hatten schon am Montag zuvor mit dem Unterricht begonnen und für die neuen Schüler ein buntes Programm mit Liedern und Tänzen vorbereitet.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.