Apotheke überfallen

Neukölln. Mit dem Schrecken davon kam ein Apotheker am Montagabend, 24. September, bei einem Raubüberfall. Ein Unbekannter hatte gegen 18 Uhr die Apotheke in der Karl-Marx-Straße betreten und zunächst den Kauf von Halsbonbons vorgetäuscht. An der Kasse bedrohte er den 48-jährigen Ladeninhaber plötzlich mit einer Pistole, forderte den Inhalt der Ladenkasse und flüchtete danach.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden