Bäume im Volkspark

Neukölln. Das Freilandlabor Britz lädt am 27. Januar um 14 Uhr zu einer Exkursion in den Volkspark Mariendorf ein. Von 1923 bis 1924 als geordneter Naturpark angelegt, ist er heute mit einer Fläche von 13 Hektar die größte zusammenhängende Grünfläche Mariendorfs. Am bekanntesten ist der Blümelteich, der sich in der Nähe des Mariendorfer Damms befindet. Außerdem gibt es in dem Park einen Stauden- und Rosengarten sowie viele Baumarten. Beate Schönefeld bestimmt bei dem Rundgang die Baumarten dieser Grünanlage. Treffpunkt der Führung ist der U-Bahnhof Alt-Mariendorf auf der Seite vom Volkspark. Die Teilnahme kostet drei, ermäßigt zwei Euro.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden