Beim Joggen von Auto erfasst

Neukölln. Ein Jogger wurde am Abend des 7. April auf dem Columbiadamm von einem Auto erfasst. Gegen 19.20 Uhr rannte der 45-Jährige aus dem Volkspark Hasenheide auf die Fahrbahn des Columbiadamms und wurde dabei von einem BMW erfasst, der in Richtung Golßener Straße unterwegs war. Mit schweren Kopfverletzungen brachten Sanitäter den Verletzten in eine Klinik, wo er stationär aufgenommen wurde. Der 25-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizeidirektion 5 hat die Ermittlungen übernommen.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.