Bezirk sucht Wahlhelfer

Neukölln. Für die Wahl zum Europäischen Parlament sowie für den Volksentscheid über den Erhalt des Tempelhofer Feldes am 25. Mai sucht der Bezirk noch etwa 170 Wahlhelfer. Als Wahlhelfer kann jeder tätig werden, der zur Wahl für den Deutschen Bundestag berechtigt ist. Der Hauptwohnsitz in Berlin ist nicht erforderlich. Für die ehrenamtliche Tätigkeit wird ein Erfrischungsgeld von bis zu 50 Euro gezahlt. Die Arbeitszeit beginnt am 25. Mai um 7 Uhr und endet nach Auszählung der Stimmen gegen 20 Uhr. Wer Interesse hat, kann sich melden beim Bezirkswahlamt Neukölln in der Karl-Marx-Straße 83, Zimmer A 449, unter 902 39 13 05 oder 902 39 13 06 sowie unter bezirkswahlamtbezirksamt-neukoelln.de.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.