Böhmische Rhapsodie

Neukölln. In der Galerie im Saalbau wird ab Sonnabend, 3. November, eine Hommage an Böhmisch-Rixdorf in Form von Text, Bild und Installation präsentiert. Titel der Ausstellung: Böhmische Rhapsodie. Mit dem Führer "Das Böhmische Dorf in Berlin" gibt die Künstlerin Beate Klompmaker Einblicke in die Alltagsgeschichte eines Mikrokosmos - des Dorfes in der Stadt. Der Leitfaden animiert Besucher, das Böhmische Dorf selbst zu erkunden. Zudem wird der mobile Ausstellungskubus Fritz | Dorf | Stadt präsentiert. Die Galerie in der Karl-Marx-Straße 141 ist dienstags bis sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Zur Ausstellung läuft der Workshop "Der Herrnhuter Stern". Anmeldungen unter 902 39 37 79.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden