Die Finanzkrise und die Mieten

Neukölln.Die Berliner MieterGemeinschaft lädt zu einer Veranstaltung zum Thema "Wohnen in der Krise" am 7. Februar um 19 Uhr in die Beratungsstelle in der Sonnenallee 101 ein. Dabei geht es um Informationen zum Wohnungsmangel, steigende Mieten und Verdrängung. Dagegen regt sich auch in Berlin Widerstand. Die Referentin Lisa Vollmer erläutert anhand der Mieterstadt New York die Auswirkungen der Finanzkrise seit 2008. Die Stadt ist seit dem von Verdrängung und Obdachlosigkeit geprägt.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden