Drei Ausstellungen in der Galerie im Saalbau ausgeschrieben

Neukölln. Drei Ausstellungen in der Galerie im Saalbau sollen im kommenden Jahr ausschließlich von Neuköllner Künstlern gestaltet werden. Die können sich jetzt beim Fachbereich Kultur des Bezirks bewerben. Die Frist endet aber bereits am 31. Dezember.

Die neue Leiterin des Fachbereichs Kultur im Bezirk, Dr. Katharina Bieler, deutete es kürzlich schon an - jetzt bestätigte es auch Kulturstadträtin Dr. Franziska Giffey (SPD): Im kommenden Jahr vergibt der Fachbereich drei der insgesamt sechs Ausstellungen, die in der Galerie im Saalbau zu sehen sind, explizit an Neuköllner Künstler. Die will der Bezirk mit dieser Maßnahme "nachhaltig fördern und in ihrer beruflichen Entwicklung unterstützen". Die aktuelle Ausschreibung hat zum Ziel, die Kreativität der Neuköllner Kunstschaffenden zu würdigen und die Vielfalt ihrer künstlerischen Ansätze zu zeigen.

Die Künstler werden in einem transparenten Verfahren ausgewählt: Der Fachbereich Kultur setzt eine Fachjury mit unabhängigen Vertretern der Neuköllner Kunstszene ein. Die Mitglieder der Jury werden auf der Website des Fachbereichs bekannt gegeben.

Einzelne Künstler können sich ebenso bewerben wie Gruppen. Zu den Ausstellungen erscheint jeweils eine kleine Katalogbroschüre. Beides soll den Künstlern die Chance bieten, ihre Arbeiten einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen und mehr Beachtung in der Berliner Kunstlandschaft zu finden.

Der Fachbereich Kultur des Neuköllner Bezirksamtes übernimmt die Kosten der Ausstellung, die Druck und Versand der Einladungskarte genauso einschließen wie Versicherung, Besucherbetreuung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem wird die Katalogbroschüre finanziert. Für jede Ausstellung steht ein Künstler-Honorar in Höhe von 1000 Euro zur Verfügung sowie Materialgeld von bis zu 300 Euro.

Ein Antragsleitfaden mit ausführlicheren Informationen, das Antragsformular und ein Grundriss der Galerieräume im Saalbau stehen zum Herunterladen zur Verfügung, und zwar unter www.kultur-neukoelln.de. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Dezember.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.