Eine fiktive Parlamentarierin

Neukölln.Was machen EU-Parlamentarier in Brüssel und Straßburg eigentlich, außer Bagatellen zu verhandeln, fette Gehälter einzustreichen oder sich von Lobbyisten in Edelrestaurants einladen zu lassen? Katja Hensel hat in Brüssel, Straßburg und ihrer Heimat recherchiert und ein Stück über eine fiktive Parlamentarierin entwickelt, die sich zwischen politischem Engagement, ständiger Kritik und einem maroden Privatleben komplett aufreibt. Premiere feiert "EU only live twice" am 6. Juni im Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141. Weitere Vorstellungen sind am 7., 14. und 15. Juni um 19.30 Uhr. Karten zum Preis von 15, ermäßigt zehn Euro gibt es vor Ort sowie unter www.koka36.de.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.