Erstes Nachbarschaftsfest "Harzer Ecken - ein Kiez im Wandel"

Neukölln. Am 20. September wird am Kiehlufer zwischen Treptower und Kelbraer Straße ein Kiezfest veranstaltet. Es soll Toleranz schaffen zwischen dort zugewanderten Familien aus Osteuropa und der alteingesessenen Nachbarschaft.

In den letzten Jahren erfuhr das Gebiet im Harzer Kiez einen starken sozialen Wandel durch Zuzüge von Familien aus Südosteuropa. Dieser Wandel führte zu Spannungen zwischen den "Alteingessenen" und den Neu-Neuköllnern, aber auch zu großen Herausforderungen im schulischen Bereich. Die Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport des Bezirksamtes startete daher mit Mitteln des Bundesamtes für Bau-, Stadt- und Raumforschung 2012 das Projekt "Willkommen in der Schule (WIS)" und wurde damit eine von acht Deutschen Modellkommunen "Orte der Integration". Im Rahmen des Projektes veranstaltet der Bezirk nun am 20. September am Kiehlufer gemeinsam mit Freien Trägern und Unternehmen aus dem Harzer Kiez das Fest "Harzer Ecken - Unser Kiezfest". Ziel ist es, im Wohnumfeld Brücken zwischen den divergierenden Nachbarschaften zu schlagen und über gemeinsame Aktivitäten zu mehr Toleranz und einem neuen Miteinander zu finden. Eröffnet wird das Fest um 14 Uhr von Bildungsstadträtin Dr. Franziska Giffey (SPD). Mit dabei sind die Hans-Fallada-Schule, die Kita Treptower Straße des Trägers Tandem BQGmbH, der Verein AspE e.V., die Caritas, die Kubus gGmbH sowie die Gebewo - Soziale Dienste und Nahkauf am Kiehlufer. Jeder der Akteure hat bei der Planung des Festes seine Ressourcen eingebracht und beteiligt sich an der Finanzierung. Neben der Vorstellung ihrer Arbeit gibt es ein unterhaltsames Bühnenprogramm für alle Altersgruppen. Viele der Angebote wie Kistenklettern, Rollenrutsche, Kinderschminken oder Hüpfburg sind kostenlos.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.